Im Januar gibt es den ersten Teil von insgesamt drei Teilen unserer The Macallan in Lalique - Six Pillars Kollektion!

Splint hero section image

Weiter findest du im Januar auch unseren ersten Glicée Druck von Damien Hirst, welchen wir in Zusammenarbeit mit der bekannten Maddox Galerie aus London auf die Plattform bringen. Die aktuellen Gegebenheiten auf dem Kunstmarkt ermöglichen es einen kurzen Anlagehorizont anzusetzen. Schau dir jetzt die neuen Anlagemöglichkeiten für diesen Monat an und finde die Anlagen, welche zu deinem Portfolio passt.Los geht es am 26. Januar 2023 um 18 Uhr. Über folgenden Link könnt ihr euch auch für den Investment Talk vom 23. Januar 2023 anmelden, in welchem wir dir die Anlagen einzeln präsentieren.

Ab €50 starten!
Splint's hero section image

Übersicht der Assets

Macallan Six Pillars Collection Part 1

Vermögenswert

€ 315.900

Total Anlagewert inklusive Gebühren

Frühere Rendite

+22,0% p.a.

Die historische Wertsteigerung

Ertragspotential

+14,5% p.a.

basierend auf historischer Wertentwicklung

Siehe Details

Hermès Birkin 2008

Vermögenswert

€ 15.400

Total Anlagewert inklusive Gebühren

Frühere Rendite

+14,2% p.a.

Die historische Wertsteigerung

Ertragspotential

+8,2% p.a.

basierend auf historischer Wertentwicklung

Siehe Details

Rolex GMT-Master II 126719BLRO

Vermögenswert

€ 41.450

Total Anlagewert inklusive Gebühren

Frühere Rendite

+16,8% p.a.

Die historische Wertsteigerung

Ertragspotential

+11,6% p.a.

basierend auf historischer Wertentwicklung

Siehe Details

Château Lafite Rothschild, 2019

Vermögenswert

€ 45.900

Total Anlagewert inklusive Gebühren

Frühere Rendite

+16,8% p.a.

Die historische Wertsteigerung

Ertragspotential

+10,9% p.a.

basierend auf historischer Wertentwicklung

Siehe Details

Damien Hirst, Truth from The Aspects (H6-5) 2019

Vermögenswert

€ 38.000

Total Anlagewert inklusive Gebühren

Frühere Rendite

+20,9% p.a.

Die historische Wertsteigerung

Ertragspotential

+17,1% p.a.

basierend auf historischer Wertentwicklung

Siehe Details

Macallan Six Pillars Collection Part 1

Splint's Euro Icon

Anlagewert:

€ 315.900
Splint's splint number icon

Anzahl Splints:

6.318

Teil 1 unserer The Macallan in Lalique Six Pillars Kollektion wird durch The Macallan in Lalique 50 und 55 years-old repräsentiert.

Drei Gründe für eine Investition:

  • Die beiden in Teil 1 enthaltenen Flaschen sind auf 470 (50 YO) respektive 420 (55 YO) Exemplare limitiert.
  • Seit der Ausgabe im Jahr 2005 (50 YO) respektive 2007 (55 YO) haben die Flaschen eine durchschnittliche jährliche Wertsteigerung von über 22 % erzielt.
  • Der Index für exklusive Macallan Flaschen hat in den letzten 10 Jahren eine durchschnittliche jährliche Wertsteigerung von 17 % erzielt.

Wir präsentieren die aktuell wohl aussergewöhnlichste Whisky Kollektion. Es handelt sich um die Macallan Six Pillars in Lalique Kollektion. Das Set aus sechs atemberaubenden Kristalldekantern beinhaltet sechs seltene Single Malts von The Macallan, die zwischen 50 und 65 Jahre alt sind.

The Macallan hat gemeinsam mit dem französischen Meisterkristallhersteller Lalique zwischen 2005 und 2016 diese einzigartige und limitierte Six Pillars Kollektion veröffentlicht. Jede Flasche repräsentiert eine Säule der Grundwerte der renommierten Destillerie The Macallan.

Wir konnten eine komplette Kollektion erwerben und werden diese in drei Einzelreleases als Anlage freigeben. Die drei Anlagemöglichkeiten verfügen über denselben Anlagehorizont, da die Kollektion mit grosser Wahrscheinlichkeit auch komplett und nicht einzeln veräussert werden wird.

Release 1 vom Januar 2023 beinhaltet:

The Macallan 50 Year Old in Lalique

The Macallan 55 Year Old in Lalique


Release 2 vom Feburar 2023 beinhaltet:

The Macallan 57 Year Old in Lalique

The Macallan 60 Year Old in Lalique


Release 3 vom März 2023 beinhaltet:

The Macallan 62 Year Old in Lalique

The Macallan 65 Year Old in Lalique


Die erste Flasche oder Säule wurde im Jahr 2005 auf den Markt gebracht und beinhaltet einen 50 Jahre alten Whisky. Die Auflage ist auf 470 Flaschen limitiert. Die erste Säule zelebriert die herausragenden Eichenfässer, welche The Macallan für den Reifeprozess ihrer Whiskys verwendet. Man sagt, dass 60 bis 80 % des sogenannten Whiskyprofils vom Holz stammt, was die Relevanz unterstreicht. The Macallan ist bekannt für das wohl besten Fass-Management Programm. Sie kontrollieren bereits die Produktion der Fässer, startend mit der Auswahl der Bäume im Norden Spaniens, welche anschliessend verarbeitet werden. Auch kontrollieren sie die Befüllung der Fässer mit Sherry bevor sie anschliessend für die Whisky-Reifung verwendet werden. Das Design des Kristall Dekanters erinnert entsprechend an die Holzstruktur.

Die zweite Säule wurde im Jahr 2007 herausgegeben. Die Auflage ist mit 420 Flaschen, um 50 Flaschen tiefer als bei der ersten Säule und der Whisky ist mit 55 Jahren um 5 Jahre älter. Diese Auflage steht für die natürliche Farbe von The Macallan Whiskys. Die Destillerie verzichtet auf jegliche Beimischung von Farben bei der Produktion und die Flüssigkeit zeigt somit immer die Farbe, welches durch die Eichenfässer abgegeben wurde. Der Verschluss der einzigartigen Kristallflasche ist eine Kopie des berühmtesten Parfümflakons von Lalique. Die Bernsteinfarbe wiederspiegelt die Farbe des Macallan Whiskys und gilt als eine der schwersten herzustellenden Farben in der Glasproduktion.

In App öffnen

Im Preis von €315.900 sind die Plattformgebühr von Splint Invest und externe Unterhaltskosten von €40.000 enthalten. €275.900 können den Flaschen zugeordnet werden.
Splint Invest Plattform-Gebühr: Entschädigung für die Tokenisierung des Assets, die Wartung sowie die Weiterentwicklung der Applikation und die Kosten für Forschung und Pflege des Expertennetzwerks.
Externe Unterhaltskosten: Versand, Handhabung, 8 Jahre Lagerung und Versicherung.

In App öffnen

Hermès Birkin 2008

Splint's Euro Icon

Anlagewert:

€ 15.400
Splint's splint number icon

Anzahl Splints:

308

Die Birkin Bag wurde 1981 entworfen und seit 1990 wird sie in der Modewelt verehrt.

Drei Gründe für eine Investition:

  • Seit 1985 haben Birkin Bags eine durchschnittliche jährliche Wertsteigerung von 14,2 % erzielt.
  • Hermès hebt jährlich die Preise für diese begehrten Taschen um 5 bis 10 % an, was ebenfalls die Preise auf dem Sekundärmarkt weiter nach oben treibt.
  • Die jährliche Produktion der Birkin-Tasche liegt bei knapp 3.000 Stück.

Die Design-Idee zur Birkin Bag entstand während eines Fluges 1983. Louis Dumas, der damalige Chef des Familienunternehmens Hermès, traf während einer Reise auf die britische Schauspielerin Jane Birkin, welche eine Strohtasche als Handtasche nutzte. Auf die Frage, weshalb eine Tasche aus Bast entgegnete die Schauspielerin, dass übliche Handtaschen schlicht zu klein wären. Louis Dumas begann umgehend damit, eine trapezförmige Tasche zu skizzieren.

Das Online-Portal Welt hat die Preisentwicklung der Birkin Bags jener von US-Aktien und Gold gegenübergestellt und ist zu einem einem verblüffenden Resultat gekommen: Die Edelhandtaschen übertreffen die Rendite von traditionellen Anlagen. Die jährliche Wertsteigerung von Birkin Bags liegt 5 % über jener von Aktien. Eine Hermès Tasche ist nicht im Laden um die Ecke erhältlich - der Produzent bestimmt, wer eine der begehrten Handtaschen überhaupt erwerben darf. Die Produktion wird bewusst limitiert. Ähnlich wie bei einer Rolex Uhr müssen Käufer mehrjährige Wartezeiten in Kauf nehmen. Um diese Wartezeiten zu umgehen, weichen Kundinnen und Kunden auf den Sekundärmarkt aus. Selbst Taschen mit Gebrauchsspuren nach mehrjähriger Verwendung erzielen noch Preise von über 10.000 Euro. Dies unterstreicht die enorme Verknappung und die hohe Nachfrage.

Oftmals werden seltene Stücke aus limitierten Editionen für sechsstellige Beträge an Auktionen gehandelt. Die Birkin Bag mit dem Modellnamen Himalaya wurde bei Christie's in Hongkong zum Rekordpreis von 200.198 US-Dollar versteigert. Die Handtasche ist aus mattweissem Niloticus-Krokodilleder gefertigt und mit einem 18-karätigen Goldgriff bestückt.

In App öffnen

Im Preis von € 15.400 sind die Plattformgebühr von Splint Invest und externe Unterhaltskosten von € 2.250 enthalten. € 13.150 können der Tasche zugeordnet werden.
Splint Invest Plattform-Gebühr: Entschädigung für die Tokenisierung des Assets, die Wartung sowie die Weiterentwicklung der Applikation und die Kosten für Forschung und Pflege des Expertennetzwerks.
Externe Unterhaltskosten: Versand, Handhabung sowie Lagerung und Versicherung über die gesamte Laufzeit.

In App öffnen

Rolex GMT-Master II 126719BLRO

Splint's Euro Icon

Anlagewert:

€ 41.450
Splint's splint number icon

Anzahl Splints:

829

Die GMT-Master II weist eine tiefe Wertschwankung von 12,9% auf.

Drei Gründe für eine Investition:

  • Die Referenz 126719BLRO hat über die letzten drei Jahre eine durchschnittliche jährliche Wertsteigerung von 16.8 % erzielt.
  • Über 250 Modelle der Referenz 126719BLRO wurden in den letzten 12 Monaten auf dem Sekundärmarkt gehandelt.
  • Die durchschnittliche Verweildauer auf dem Sekundärmarkt betrug 74 Tage, was die hohe Liquidität unterstreicht.

Wusstest du, dass die GMT‑Master II entworfen wurde, um die Zeit auf interkontinentalen Flügen in zwei verschiedenen Zeitzonen gleichzeitig anzeigen zu können? Es handelt sich aber nicht nur um eine Reiseuhr. Neben dem vielseitigen Erscheinungsbild zeichnet die Uhr auch noch die Robustheit aus.

Das Zifferblatt der Uhr ist Tiefblau und verfügt über eine zweifarbige Cerachrom-Zahlenscheibe bestehend aus roter und blauer Keramik.

Unser Modell besteht aus 18 Karat Weissgold. Rolex legt auch hier höchste Ansprüche an die Qualität und kann dank der hauseigenen Giesserei 18 Karat Goldlegierungen von selbst produzieren. Ob Gelb-, Rosé- oder Weissgold, Rolex kann die Silber-, Kupfer-, Platin- oder Palladiumanteile entsprechend einstellen. Im eigenen Labor wird mittels modernster Technologie die Qualität des Goldes kontrolliert, bevor dieses in der Uhrenmanufaktur zum Einsatz kommt.

In App öffnen

Im Preis von € 41.450 sind die Plattformgebühr von Splint Invest und externe Unterhaltskosten von € 3.900 enthalten. € 37.550 können der Uhr zugeordnet werden.
Splint Invest Plattform-Gebühr: Entschädigung für die Tokenisierung des Assets, die Wartung sowie die Weiterentwicklung der Applikation und die Kosten für Forschung und Pflege des Expertennetzwerks.
Externe Unterhaltskosten: Versand, Handhabung sowie Lagerung und Versicherung über die gesamte Laufzeit.

In App öffnen

Château Lafite Rothschild, 2019

Splint's Euro Icon

Anlagewert:

€ 45.900
Splint's splint number icon

Anzahl Splints:

918

Seit dem Erstverkauf im Juni 2020 ist der Preis des Weines bereits um 47,7 % gestiegen.

Drei Gründe für eine Investition:

  • Der Jahrgang 2019 hat 100 Punkte von Robert Parker und James Suckling erreicht.
  • Seit dem Erstverkauf liegt die durchschnittliche jährliche Wertsteigerung bei 16,7 % .
  • Nur etwa 1.700 Doppelmagnumflaschen wurden von diesem Jahrgang produziert.

Der 2019er Jahrgang des Château Lafite Rothschild ist einer der herausragendsten Jahrgänge des Weinguts überhaupt, was auch die Bewertungen der beiden angesehensten Weinkritiker der Welt veranschaulichen. Sowohl James Suckling als auch Robert Parker Wine Advocate bewerten den Wein aus der 1er Grand Cru Classé Hochburg Pauillac jeweils mit der Höchstpunktzahl von 100 Punkten. Während der Lafite bereits im Standarformat (0,75 L.) ein ausgezeichnetes Reifepotenzial aufweist, bietet er als Doppelmagnum (3 L.) ein noch besseres Alterungsvermögen. Im Großformat (3L.) reift der Château Lafite Rothschild aufgrund der langsameren Oxidation noch besser als in der Standardflasche und erfreut sich u.a. aufgrund der geringeren Produktionsmenge einer größeren Nachfrage.

Betrachtet man den Referenzjahrgang 2015, der "nur" mit 99/100 Punkten von James Suckling prämiert wurde und eine fünf Jahresperformance von 38,16 % verzeichnete, dürfen Investoren auch beim Château Lafite Rothschild 2019 mit zukünftigen Gewinnen rechnen. Seit Release im Juni 2020 erwirtschaftete der Wein eine Rendite von 47,66 % und bietet aufgrund der Bewertungen der internationalen Fachpresse und insbesondere im angebotenen Großformat einen langfristigen Anlagehorizont.

Abgesehen von der Tatsache, dass es sich bei dem Château Lafite Rothschild um ein ideales Investmentobjekt handelt, lässt seine Historie das eigene Portfolio im royalen Glanz erstrahlen. Bereits seit mehreren Jahrhunderten ist der Lafite Rothschild fester Bestandteil der Crème de la Crème und darf sich großer Beliebtheit bei Königen, Fürsten und Staatsoberhäuptern erfreuen. So wurde er bspw. schon im 18. Jahrhundert am französischen Königshof besonders geschätzt. Nach der Rückkehr des Maréchal de Richelieu aus Bordeaux nach Paris sagte König Ludwig XV. zu ihm "ich bin versucht zu glauben, dass Sie fünfundzwanzig Jahre jünger sind als bei Ihrer Abreise nach Guyenne." Worauf der Maréchal erwiderte "Weiß Eure Majestät nicht, dass ich den berühmten Jungbrunnen gefunden habe? Ich entdeckte, dass der Wein von Château Lafite eine großzügige, herzhafte Köstlichkeit und mit der Ambrosia der Götter des Olymps vergleichbar ist."

In App öffnen

Im Preis von €45.900 sind die Plattformgebühr von Splint Invest und externe Unterhaltskosten von €8.050 enthalten. €37.800 können den Flaschen zugeordnet werden.
Splint Invest Plattform-Gebühr: Entschädigung für die Tokenisierung des Assets, die Wartung sowie die Weiterentwicklung der Applikation und die Kosten für Forschung und Pflege des Expertennetzwerks.
Externe Unterhaltskosten: Versand, Handhabung, 9 Jahre Lagerung und Versicherung.

In App öffnen

Damien Hirst, Truth from The Aspects (H6-5) 2019

Splint's Euro Icon

Anlagewert:

€ 38.000
Splint's splint number icon

Anzahl Splints:

760

Seit 2019 habe limitierte Drucks von Damien Hirst um 32% an Wert gewonnen.

Drei Gründe für eine Investition:

  • Bei diesem Giclée Druck handelt es sich um eine limitierte Auflage und entsprechend gibt es nur 50 Exemplare.
  • Ein identisches Exemplar wurde im Januar 2022 für 40.500 EUR bei Philipps versteigert, also 5.500 EUR über unserem Einstandspreis.
  • Seit der Veröffentlichung im Jahre 2019 hat der Druck eine durchschnittliche jährliche Wertsteigerung von über 60% erreicht.

Der 1965 geborene Damien Hirst wird als Begründer der YBA-Bewegung (Young British Artists) gerühmt. In den späten 1980er Jahren studierte er am Goldmiths College. Hirst kuratierte 1988 seine erste Ausstellung mit dem Titel Freeze. Diese Ausstellung, bei der Künstler wie Sarah Lucas, Gary Hume und Hirst selbst in einem heruntergekommenen Gebäude in den Surrey Docks ausstellten, sollte das Gesicht der zeitgenössischen britischen Kunst, wie wir sie kennen, prägen. Die Ausstellung, die von prominenten Künstlern und Händlern wie Sir Nicholas Serota und Charles Saatchi besucht wurde, fand bei der Kritik großen Anklang und begründete die Karriere vieler YBA-Künstler. Sie machte den jungen Hirst im Alter von nur 23 Jahren zu einem bekannten Namen.

Seitdem hat Hirst die globale Kunstszene mit seiner multidisziplinären Praxis dominiert. Obwohl er am besten für die Ausstellung toter Tiere wie Haie, Zebras und Kühe in Formaldehydtanks bekannt ist, hat der Künstler in verschiedenen Medien gearbeitet. Von Zigarettenstummeln hinter Glasvitrinen bis hin zu mit Diamanten besetzten Schädeln hat er mit verschiedenen Materialien, Techniken und Themen experimentiert. Wir erkunden die reiche Geschichte dieses Künstlers anhand von fünf seiner ikonischsten Serien und erläutern die Geschichte hinter einigen seiner wichtigsten Motive und Themen.

H6-5 Truth ist ein Kunstdruck aus Damien Hirsts Serie "The Aspects" von 2015. Das Muster besteht aus einer Reihe von Schmetterlingsflügeln, die in einer kaleidoskopischen Form angeordnet sind und eine Mischung aus Blautönen aufweisen, um ein symmetrisches und dynamisches Bild zu schaffen. Das Kunstwerk hat eine fesselnde und anregende Ästhetik, die sowohl fesselnd als auch hypnotisierend ist.

Die Aspects-Serie von Damien Hirst zeigt seine Faszination für Schmetterlinge, die in jedem Druck wunderschöne Muster bilden. Für Hirst ist der Schmetterling ein Symbol für universelle Anziehung und Freude. Als jemand einmal bemerkte, dass Schmetterlinge zwar wunderschön sind, aber eklige haarige Körper haben, entschied sich Hirst, nur die atemberaubenden Flügel in H6-5 Truth zu zeigen. Die Drucks der Serie "The Aspects" erinnern an Kirchenfenster und Mandalas, Symbole für die menschliche Seele und die Auferstehung. Die Titel der Drucke enthalten auch allgemeine Tugenden, die in einer Reihe von Religionen zu finden sind, was Hirsts Interesse an Spiritualität und der menschlichen Psyche widerspiegelt.

In App öffnen

Im Preis von €38.000 sind die Plattformgebühr von Splint Invest und externe Unterhaltskosten von €3.000 enthalten. €35.000 können dem Druck zugeordnet werden.
Splint Invest Plattform-Gebühr: Entschädigung für die Tokenisierung des Assets, die Wartung sowie die Weiterentwicklung der Applikation und die Kosten für Forschung und Pflege des Expertennetzwerks.
Externe Unterhaltskosten: Versand, Handhabung, 3 Jahre Lagerung und Versicherung.

In App öffnen